Wurfteam Frankenberg

DIE ERFOLGSWERFER AUS NORDHESSEN


  
Impressionen

   Hier präsentieren sich die Werfer aus Frankenberg !

Das Wurfteam Frankenberg wird betreut von Michael Kollmar und wird unterstützt von Thomas Kuhnhenn (Physiotherapie, Mentaltraining) und Gela Schwieder (psychologische Betreuung).

Seit Michael Kollmar zur Saison 2004/2005 nach Frankenberg gekommen ist, haben unsere Athleten 39 Endkampf-Platzierungen bei Deutschen Meisterschaften, 13 Siege bei Süddeutschen Meisterschaften, sowie mehr als 50 Siege bei Hessischen Meisterschaften errungen.

2 Verbesserung von Hessischen Rekorden, 9 Nordhessische Rekorde und 2 Mittelhessische Rekorde, sowie einen ersten Platz in der Deutschen Bestenliste sind die Rekordbilanz. 37 mal wurden Athleten aus dem Wurfteam in Landes- oder Bundeskader berufen.

  
News

  
   Erfolgreicher Saisoneinstieg

Römer mit Hessentitel
Diskus- und Hammerwerfer mit guten Leistungen


Nach einem erfolgreichen Trainingslager mit Fokusierung auf die Kraftentwicklung startete Patrizia Römer mit Hallenbestleistung in die Saison.

14,11 m mit "müden" Beinen lassen auf eine weitere Steigerung nächste Woche bei Hessischen Aktivenmeisterschaften hoffen.



Bei einem Wettkampf des HLV in den Langwürfen Diskus und Hammer konnten unsere Athleten am Folgetag ebenfalls überzeugen

Isabel Cramer überzeugte mit neuer Bestleistung von 35,47 m. Auch Julia Dengler, die mit 39,47 m ihre Winterleistung vom Vorjahr um vier Meter toppte, konnte dabei glänzen.

Unsere jüngsten Janine Cramer und Malia Siegfried erzielten ebenfalls neue Bestleistungen mit Diskus und Hammer.





» Ergebnis Hessische Meisterschaft
  
   Fünf Frankenberger Leichtathleten im Landeskader

Vier Werfer im höchsten hessischen Kader


Mit Patrizia Römer, Isabel Cramer, Julia Dengler und Eva Kramer ist die gesamte Trainingsgruppe des Wurfteams Frankenberg im D-Kader, dem höchsten hessischen Leistungskader. Dazu kommt mit Emma Scholl eine Nachwuchsathletin, die in den E-Kader aufgenommen wurde.

Die Kaderernennung des Hessischen Leichtathletik-Verbandes (HLV) fand in der Gutenbergschule in Wiesbaden statt. In der dortigen Aula wurden 69 neue Nachwuchsathleten in die Kader aufgenommen. HLV-Präsidentin Anja Wolf-Blanke begrüßte die Gäste, ebenso Martin Buchwaldt, der Schulleiter des Gutenberg-Gymnasiums, das als Schulsportzentrum und Partnerschule des Leistungssports einen vorzüglichen Ruf genießt.

In einem würdigen Rahmen verkündeten sogenannte "Paten" die ernannten Athleten. Für den Wurf war dies Konstantin Steinfurth, Deutscher Jugendmeister im Hammerwurf. Patrizia Römer und Isabel Cramer wurden in den Kader Kugel/Diskus aufgenommen, Eva Kramer und Julia Dengler in den Kader Hammerwurf.



In den jüngsten Landeskader, den E-Kader wurde mit Emma Scholl, eine vielseitige Athletin aufgenommen, die in nicht weniger als acht Disziplinen in der hessischen Bestenliste erscheint. Der E-Kader ist bewußt noch nicht disziplinspezifisch, sondern hier wird die breite Grundausbildung gewürdigt.

Ebenfalls wurden bei der Ernennungsveranstaltung die Kadertrainer ernannt. Michael Kollmar, Erfolgstrainer des Wurfteams ist mit der Berufung für die Saison 2016/2017 bereits zum 15. Mal Kadertrainer im HLV. "Eine schöne Würdigung unserer Arbeit. Man erkennt das hohe Niveau im Wurfteam, eine solch homogene Trainingsgruppe im Jugendbereich ist selten.

» Presseinfo Lokalo24
» HLV D-Kader
» HLV E-Kader
  


  
  
  
Unterstützung:   
© Copyright MICHAEL KOLLMAR